Freundeskreis Integrative Dienste e.V. Neue Bergstraße 6 - 13585 Berlin-Spandau - Tel 030-13013 1000 - Fax 030-1313 1001 - www.fid-spandau.de

Aktiv werden und bleiben

Mit Struktur zu neuer Freiheit.

Dieses Angebot richtet sich an Menschen mit einer Suchtmittelabhängigkeit, oft verbunden mit einer weiteren psychischen Erkrankung.

Dazu bieten wir Unterstützung in der eigenen Wohnung oder in Wohngemeinschaften an. In den verschiedenen Wohnformen bieten wir ein abstinenzorientiertes Lebensumfeld, in dem die Bewohner*innen zu einem Leben ohne Suchtmittel zurückfinden.

 

Wir fördern die Motivation zur Abstinenz und die Reduzierung der Trinkmenge. Schwerpunkt der Unterstützung ist die Stabilisierung der sozialen Lebenssituation und die Sensibilisierung für die eigene Erkrankung. Die Betreuung erfolgt nach individuell vereinbarten Zielen in Einzel- und Gruppengesprächen und durch praxisnahe Bearbeitung Ihrer Anliegen. Die Unterstützung kann darin bestehen, eine Tagesstruktur zu entwickeln oder die Bewältigung des Alltags zu verbessern.

 

Im Rahmen der Betreuung können wir Ihnen bei der Wahrnehmung Ihrer sozialen Belange - von der Klärung des Lebensunterhaltes über die Schuldenregulierung bis hin zur allgemeinen sozialen Situation. Wir können Sie bei der Verbesserung Ihrer Kommunikation und Konfliktbewältigung sowie bei Ihrer Entwicklung von Verhaltensänderungen unterstützen. Ebenso stehen wir Ihnen bei der Bewältigung von Krisen hilfreich zur Seite. Da es sich beim Betreuten Wohnen um eine Eingliederungsmaßnahme handelt, ist in der Regel bei den entsprechenden Behörden ein Antrag zu stellen. Beim Antragsverfahren helfen wir Ihnen.